Maskenpflicht im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende

Wir bitten Besucher, einen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske mitzubringen. Dies betrifft unsere Standorte MVZ Weende und MVZ Neu-Mariahilf in dessen Räumlichkeiten. 
Diese Maßnahme bezieht sich auf die aktuelle Erkältungswelle. Hauptüberträger sind hierbei die Tröpfchen, die beim Sprechen, Niesen oder Husten entstehen. Die Übertragung durch Tröpfchen kann effektiv durch einen Mund-Nasen-Schutz verhindert werden und dient sowohl dem Selbst- als auch dem Fremdschutz.

Für alle anderen Standorte gilt eine Maskenempfehlung, aufgrund des oftmals nicht einzuhaltenden Mindestabstandes.

Bleiben Sie gesund!

 

Terminvereinbarung

 

Telefonisch:
Weende: 0551 5034-1490
Neu-Mariahilf: 0551 5034-3228 (Angiologie) bzw. 0551 5034-3410 (Frauenheilkunde)
Lenglern: 0551 5034-1490 - Allgemeinmedizin (Hausarzt): 0551 5034 2540
Uslar: 05571-92020
Hann. Münden: 05541-6068
Maxineum: 0551 5034-4500
Northeim: 05551 4052 (Orthopädie) bzw. 05551 2411 (Urologie)
Duderstadt: 05527 4038

E-Mail:  mvz@ekweende.de

  • Akupunktur
  • Ambulante Operationen
  • Allergietestungen
  • Ambulante Eingriffe
  • Behandlung von berufsgenossenschaftlichen Arbeits- und Wegeunfällen
  • Chirotherapie
  • Chirurgische Sprechstunden: Hand, Hüfte, Knie, Schulter, Wirbelsäule
  • Darmspiegelungen (Koloskopien)
  • Doppleruntersuchungen der Gefäße
  • Duplexuntersuchungen
  • EKG
  • Ergometrien
  • Hausarzt
  • Hyposensibilisierungen
  • Lungenfunktionsmessungen
  • Magenspiegelung
  • Pneumologische Schulungen im Bereich Asthma und COPD
  • Schrittmacherkontrollen
  • Sonographien der Organe

Mit diesem Leistungsspektrum können wir unseren Patienten bei vielen Krankheitsbildern eine fundierte und umfassende Versorgung anbieten. Jährlich behandeln wir mehr als 40.000 Patienten und kooperieren eng mit dem Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende und dem Krankenhaus Neu-Mariahilf in Göttingen.

Dadurch sind wir in der Lage, Ihnen eine Behandlung aus einer Hand anzubieten. Sie umfasst die ambulante Versorgung in unseren MVZ sowie die stationäre Versorgung bei medizinisch notwendigen Eingriffen und Operationen. Die sich oftmals anschließende Nachsorge kann wieder im MVZ stattfinden.